"Patchwork"
                      (Kirschholz)

                                          Hoffnung ist nicht die Gewissheit, dass etwas gut ausgeht,  sondern die Überzeugung, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht

Vaclav Havel

Familienkonflikte zeichnen sich dadurch aus, dass Gefühle darin eine große Rolle spielen. Hier geht es nicht nur darum, wer sich wie bei der Pflege der Eltern beteiligt, wie die häuslichen Aufgaben verteilt werden und welche Rolle die Schwiegermutter hat. Hier spielen enttäuschte Liebe, Zurückweisung, geschwisterliche Konkurrenz, fehlende Wertschätzung oder persönlich empfundene Benachteiligung eine wichtige Rolle. Familienkonflikte sind immer auch Beziehungskonflikte. Ohne diese Faktoren aufzugreifen ist eine dauerhafte Konfliktlösung kaum möglich.

Das Familienrecht kennt eine Fülle von Regelungen für solche Familienkonflikte. Sie haben alle den Nachteil, dass sie von einer Normalfamilie ausgehen, die  in unserer heutigen Gesellschaft für immer weniger Menschen zutrifft. Mediation bietet die Chance, die gesetzlichen Spielräume für individuell passende Lösungen zu nutzen. 

Wenn Sie bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und für Ihr Tun einzustehen, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie durch Mediation gewinnen werden.